Holzweg 14 • 61440 Oberursel  Montag bis Freitag 9.30 bis 19 Uhr  Samstag 9 bis 18 Uhr  Tel. 06171 58980 

FB 50px Newsletter 50pxoberursel Card

Gestern

Vom Kupferhammer zum Kaufhaus mit 5 Fachgeschäften – alles unter einem Dach mitten im Zentrum von Oberursel!

Rompel steht für den Wandel mit der Zeit. Was im 16. Jahrhundert als Kupferschmiede in der Stadt der Bäche und Mühlen, des Handwerks und der Zünfte begann, ist schon seit 1897  ein Einzelhandelsunternehmen.

1897 eröffnete der Kupferschmied Jakob Friedrich Rompel in Oberursel in der Vorstadt 31 die Kupferschmiede, aus der das heutige Unternehmen hervorgegangen ist. Hier wurden Produkte hergestellt und auch erstmals vertrieben. Der Sohn Theodor Josef Rompel und seine Frau Marie Elisabetha Rompel, geb. Himmelreich, übernahmen die Firma 1902 und bauten die Handelsaktivitäten kontinuierlich aus. 

1946 übernahmen die Tochter Elisabeth mit ihrem Ehemann Joseph Andreas Kügel die Geschicke der Firma Rompel. Sie erweiterten das Sortiment zunächst um Öfen und Herde, später auch um das "Weiße Sortiment" und errichteten 1949 Verkaufsräume für die Eisenwarenabteilung.  1954 wurde auf dem Gelände ein Erweiterungsbau errichtet, hier wurden Haushaltswaren, Glas, Porzellan und Geschenke verkauft.

1924 wurde Ernst Kügel geboren, der von Kindesbeinen an in den Geschäftsalltag miteinbezogen wurde. Nach der Schule folgte die kaufmännische Lehre bei Lorey in Frankfurt. Mit seiner Ehefrau Roselene Kügel, geb. Grau, übernahm er die Firma. 1953 wurde Tochter Angelika, 1956 Tochter Beate und 1962 Sohn Andreas geboren. Es folgte 1966 der Neubau eines zweigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses, in das die Spielwarenabteilung einzog und in dem der Lebensmittelkonzern Tengelmann eine Filiale eröffnete.

1976 entstand zwischen den Grunstücken Vorstadt 31 und Holzweg 14 eine zweigeschossige unterirdische Verbindung für die Abteilungen Hobby, Basteln, Eisenwaren, Werkzeuge, Haushaltwaren und Elektrokleingeräte.

1990 wurde das Wohn-und Geschäftshaus Holzweg 14 um eine bzw. zwei Etagen aufgestockt.
Heute wird das Unternehmen in der 5. Generation auf rund 1.000 m² Verkaufsfläche von Beate Kügel-Egler und Andreas Kügel geführt.